Freitag, Mai 19, 2006

Desert Planet - 8 bit Pop


Gestern waren Desert Planet in der Stadt und keiner hats gemerkt.

Traurig. Keine zwanzig Leutchen (inklusive Personal) sehen also, wie drei Finnen
live auf der Bühne aus klassischen Videospielsounds, seltsamen Videos und ihrer puren
"finnischen" Präsenz ein Potpurrie des angenehmen Wahnsinns erzeugen.
Grüne Helme inklusive!

Diese Jungs sind der Grund wieso dieses Blog so heißt wie es eben heißt: Mario built my Hotrod,
Ihr aktuelles und meiner Meinung nach bestes Album.

Bevor ich jetzt aber noch mehr Nonsense schreibe (und heute wäre ich zu nichts anderem in der Lage), seid doch so nett und hört euch Mp3s an oder schaut euch die endgeilen Videos an oder halt einfach das Bild hier drunter. Wie ihr wollt.

DSC00071

Kommentare:

suicide hat gesagt…

Coole Mucke, aber die Videos gefallen mir überhaupt nicht.
Von welcher Stadt redest du?

kopf hat gesagt…

Stimmt, die Videos sind Geschmackssache aber auf der Leinwand liefen ja noch massige mehr Projektionen. Zum Beispiel Aerobiktänzerinnen aus Bitmaps, die herhaft ruckelig "getanzt" haben. Ich fands prima, die Videos auf der Seite muss ich allerdings auch nicht dauernd anschauen.

Ich red von Kassel, dem Schrecken aller coolen Bands... (okay ich übertreibe grade etwas)

Kommentar veröffentlichen

Es kann anonym und ohne Mailadresse kommentiert werden. Spammer allerdings werden an die Wand gestellt und per Sonic-Boom geköpft!