Samstag, März 17, 2007

Gamejew trifft Miyamoto, singt für ihn




Das hier ist so fantastisch, dass mir gerade die Worte fehlen. Der Gamejew will unbedingt Miyamoto einen Song vortragen. Mit seiner Akustikgitarre. Natürlich schafft er es. Wir reden hier schließlich vom Gamejew.

Am besten dann der Schluss: Mit Freudentränen ringend liegt er auf dem Boden.


(Keine Frage, das hier ist Nerdkram oberster Güte)

(Und ja, der Typ gibt den Spieljuden. Stellt euch sowas in Deutschland vor! Ich glaub ich wandere bald mal aus)

1 Kommentar:

suicide hat gesagt…

Was ist das denn für ein Typ!? Aber nicht schlecht :)

Kommentar veröffentlichen

Es kann anonym und ohne Mailadresse kommentiert werden. Spammer allerdings werden an die Wand gestellt und per Sonic-Boom geköpft!